THC-Herren gewinnen auch das zweite Saisonspiel souverän

Nachdem letzte Woche das Auftaktspiel in Krefeld souverän mit 10:1 gewonnen wurde, haben die Herren des THC RW Bergisch Gladbach auch das zweite Saisonspiel gegen den Aachener HC 2 klar mit 6:1 für sich entschieden. Bereits in der 4. Spielminute gingen die Gladbacher durch einen Siebenmeter durch Matthias Dhein in Führung. Nachdem die Gäste aus Aachen wenig später den Pfosten trafen, konnte Tobias Scheibe in Minute 12 eine kurze Ecke zum 2:0 verwandeln. Bis kurz vor der Halbzeitpause mussten die Zuschauer warten, ehe Matthias Dhein zur beruhigenden 3:0 Halbzeitführung einschieben konnte.

Die Gäste hatten sich nun offenbar Schadensbegrenzung vorgenommen und verschanzten sich zu Beginn der zweiten Hälfte mit allen Spielern im eigenen Viertel, ein Doppelschlag durch Jan Eric Scherbarth und Lennart Hollweg war aber die richtige Antwort der Gladbacher. In der Folge nahmen die THC-Herren ein wenig das Tempo raus und spielten die Angriffe nicht mehr konsequent zu Ende. Erst in der 64. Spielminute konnte dann ein Angriff über die rechte Seite durch Len Kling zum 6:0 verwertet werden. Den Schlusspunkt setzten aber die Aachener, als sie drei Minuten vor Spielende frei vor dem Gladbacher Tor auftauchten und einschieben konnten.

Insgesamt ein überzeugender Auftritt der Bergischen, die sich gegen defensiv eingestellte Gäste immer wieder zu behaupten wussten.

Die nächsten drei Punkte gilt es dann am kommenden Sonntag um 18:00 h im Heimspiel gegen den Gladbacher HTC 2 zu holen.

Kader: Y. Johanns – M. Boden / T. Scheibe (1) / L. Kling (1) / L. Mombauer – M. Dhein (2) / B. Engels / T. Engels / E. Bremer – L. Hollweg (1) / N. Külschbach / J.-E. Scherbarth (1) / L. Hosbach

Daniel Franken

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.