Saisonauftakt auf neuem Kunstrasen

Die Damen des THC starteten in Erftstadt, auf deren neuem Kunstrasen in die neue Saison. Freitags abends begannen sie motiviert. Der Spielaufbau war gut sodass es Ira Küster bereits nach einigen Minuten gelang das 1:0 zu schießen. Als Reaktion darauf verschärften die Gastgeberinnen ihre Verteidigung. Die daraus folgende Überzahl konnten die Gladbacherinnen aber nicht nutzen. Als wieder alle Spielerinnen auf dem Platz waren erhöhte Ira Küster mit einem zweiten Tor den Vorsprung. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit versenkte auch Maria Tegtmeier, nach einer tollen Passstaffette, den Ball im Tor und besiegelte den Halbzeitstand von 3:0. „Der Platz ist top.“, war sich der Gladbacher Trainer Hendrik Richter schon in der Halbzeit sicher.
Der Start in die zweite Halbzeit war frisch, aber zunächst war die Chancenverwertung, wie schon in der letzten Saison, nicht gut. Maren Hollweg schaffte es schließlich den Ball über die Linie zu bringen. Auch Charlotte Eschbach schoss ihr erstes Saisontor und erhöhte das Ergebnis auf 5:0. Emma Prumbaum erzielte das letzte Tor des Spiels zum 6:0 Endstand, nachdem sie auf die Außenbahn geschnitten war und seitlich in den Schusskreis lief.
Hoffentlich schaffen es die THClerinnen auch in ihrem ersten Heimspiel am 06. September gegen Hürth eine so gute Leistung abzuliefern.

Aufstellung:
Tor – M. Schmitz
Abwehr – T. Dünn, D. Preuß, M. Bachmann, N. Laupenmühlen
Mittelfeld – V. Hußmann, A. Sauer, N. Laudenberg, C. Eschbach (1), H. Küster, M. Hollweg (1), I. Küster (2)
Sturm – E. Prumbaum (1), H. Quabach, M. Tegtmeier (1)

Liebe Grüße
Målin

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.