SW Bonn – THC 0:0

Frisch und mässig munter standen die Damen vom THC pünktlich um 10 Uhr zum Anpfiff im strahlenden Sonnenschein auf dem Platz in schwarz-weiss Bonn. Wir waren selbst sehr gespannt, was das Spiel wohl bringen würde und ob wir es trotz Hitze und zwei angeschlagenen Auswechslern gut über die Bühne bringen würden.
Die Partie startete mit guten Aktionen für beide Seiten, wir konnten viele schöne Angriffe nach vorne generieren, der Abschluss gelang leider nicht. Gegen Ende der Halbzeit ließ unsere Konzentration nach und wir machten uns das Leben durch unsere Hektik selber schwer, schafften es aber dennoch immer wieder, den Weg zum gegnerischen Tor zu finden.
Die Halbzeit nutzen alle, um Kraft und Wasser zu tanken, wir wollten auch in der zweiten Halbzeit unbedingt die 0 hinten halten – und dafür gaben alle alles! Unsere Devensivarbeit vernachlässigten wir kaum und wir konnten die gegnerischen Angriffe gut parieren, Torwärtin Helen rettete uns spätestens auf der Linie mit sehr schönen Aktionen. Offensiv gelangen uns nur weniger klare Chancen als in der ersten Halbzeit, dennoch versuchten wir immer den Zug zum Tor beizubehalten.
Am Ende waren alle sehr froh um den sehr hart erkämpften Punkt, den wir aus Bonn mitnehen!!
Nach dem Spiel gönnten wir uns als Belohnung für die Anstrengung ein Eis und schauten noch gemeinsam das Herrenspiel!

Kader:
H. Vogler, A. Sauer, I. Janisch, N. Laudenberg, E. Prumbaum, M. Tegtmeyer, H. Quabach, M. Bachmann, F. Beckemeyer, V. Hußmann, P. Scherbarth, D. Preuß, S. Petersohn

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.