Junges THC Team zahlt in Marienburg Lehrgeld

Nach den Abgängen von 2 weiteren Routiniers zeigte die abermals verjüngte Mannschaft eine ansprechende Leistung. Dennoch gelang dem MSC 2 in einer druckvollen Anfangsphase das 1:0 durch ein Strafecke. Danach wurde der THC stärker. Es entstanden viele Chancen auf beiden Seiten, die aber allesamt nicht genutzt werden konnte. Insbesondere konnte der THC 7 Strafecken nicht verwandeln. Anders die Gastgeber, die mit dem Schlusspfiff per Strafecke auf 2:0 erhöhen konnten.  

Kader G.Adler (TW), E.Beck, H. Bieber, B. Engels, T. Engels, F. Esser, S. Gerth, La. Hollweg, Le. Hollweg, j. Keller, J. Kühne, M. Kühne, F. Stötzel, F. Tenckhoff, L. Tenckhoff, M. Wasserburger

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.