Sensation! H40 in Aufstiegsrunde Oberliga – Marc-Kevin Goellner kann kommen!

Herren 40 des THC Rot-Weiss Bergisch Gladbach ziehen in die Oberliga Aufstiegsrunde ein

„Es war eine überragende Saison. Alles was jetzt noch kommt ist Bonus“, sagt Martin Koch, Mannschaftskapitän der 1. Herren 40 des THC.  Als einziges ungeschlagenes Team sind die Bergisch Gladbacher erster in ihrer Gruppe der 1. Verbandsliga. Jetzt müssen sich die Spieler für die Aufstiegsrunde in die Oberliga vorbereiten.

Am letzten August und ersten September Wochenende werden sie es mit übermächtigen Gegnern zu tun haben. Allen voran TC Schwarz-Weiss Neu-Bottenbroich, die keinen Geringeren als Marc-Kevin Goellner gemeldet haben. Der ehemalige Davic Cup Sieger stand 1994 auf Position 26 der ATP Weltrangliste und betreibt seit einiger Zeit in Köln eine Tennis Akademie für die Talente von morgen. Die Nummer zwei des Teams hat ebenfalls für Deutschland im Davis Cup gespielt: Tomas Behrend – und auch die restlichen Spieler wissen wie das Spiel funktioniert. Hier wartet auf das Team aus dem Bergischen eine Herausforderung.

Im Spätsommer treffen die Herren 40 des THC auf insgesamt drei Aufstiegsaspiranten. Auch wenn die Chancen überschaubar sind, ist die Motivation ungebrochen.

Die Mannschaft blickt auf sechs erfolgreiche Spiele zurück. „Vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit und die gute Stimmung war der entscheidende Faktor“, resümiert Martin Koch, „so dass einige Gegner bezwungen werden konnten, die nominell besser aufgestellt waren.“

In diesem Jahr wurde die 1. und 2. Herren 40 Mannschaft des THC zusammengelegt, dadurch war ein großer Kader mit ausgeglichener Spielstärke vorhanden. Zehn Spieler kamen zum Einsatz und jeder hatte sein Erfolgserlebnis.

Aufgrund der Wetterkapriolen konnte der letzte Spieltag der Gruppe D, statt am gewohnten Samstag, erst am Sonntag gespielt werden. Gegen den TC Ohl stand es nach den Einzeln 4:2 für Bergisch Gladbach und nach zwei gewonnenen Doppeln wurde das 6:3 Endergebnis und der Gruppensieg gefeiert.

Hier die Ergebnisse des letzten Spieltags, am 26.06.2016:

Einzel

Nr Pos Heim Pos Gast 1.Satz 2.Satz 3.Satz gsp.
1 101 Jörg Richter 101 Christoph Hünten 4 : 6 6 : 3 10 : 7
2 102 Marc Borga-Klett 102 Kai Esser 1 : 6 4 : 6 0 : 0
3 103 Stefan Willutzki 103 Manuel Unger 6 : 7 2 : 6 0 : 0
4 104 Olaf Strombach 104 Jens-Oliver Hoffstadt 1 : 6 0 : 6 0 : 0
5 105 Jan-Felix Klose 106 Hans Kemp 3 : 6 6 : 3 10 : 6
6 106 Markus Abstoß 111 Marcus Dimpfel 4 : 6 6 : 3 6 : 10

Doppel

Nr Pos Heim Pos Gast 1.Satz 2.Satz 3.Satz gsp.
1 102
103
Marc Borga-Klett /
Stefan Willutzki
101
111
Christoph Hünten /
Marcus Dimpfel
2 : 6 1 : 6 0 : 0
2 101
106
Jörg Richter /
Markus Abstoß
102
106
Kai Esser /
Hans Kemp
6 : 3 6 : 3 0 : 0
3 104
107
Olaf Strombach /
Jörg Lingenberg
103
104
Manuel Unger /
Jens-Oliver Hoffstadt
0 : 6 0 : 6 0 : 0

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.