Jugendclubmeisterschaften 2018

In der zweiten Oktober-Woche wurden die Jugendclubmeisterschaften im THC ausgetragen. Die Meisterschaften wurden in  insgesamt drei Altersklassen ausgespielt.

 

In der Altersklasse M 10 wurde nur ein Finale gespielt, dieses bestritten Tim Jentzsch und Mattheo Unger. In einem über weite Strecken spannendes Spiel setzte sich am Ende Tim Jentzsch mit 6:4 und 6:0 durch.

Bei der M 13 wurde die Clubmeisterschaft in zwei Gruppen gespielt. Nach der Gruppenphase spielten die Gruppensieger das Finale aus und die Gruppenzweiten spielten um den dritten Platz.

Im Spiel um Platz drei standen sich Luca Condon und Justus Tröstrum gegenüber. Beide hatten zuvor zwei ihrer drei Spiele in der Gruppenphase für sich entscheiden können. Das Spiel endete siegreich für Luca Condon, der das Spiel mit 7:6 und 6:0 gewann. Das Finale bestritten die bis dahin noch ungeschlagenen Nico Beyer und Vincent Saftig. In einem sehr spannungsreichen Spiel setzte sich Nico Beyer mit 3:6, 6:0 und 10:4 durch.

 

 

In der Gruppenphase der M 16 setzten sich Matti Sowa und Tobi Hoffstadt mit jeweils 4 Siegen durch. Damit zogen die beiden ins Finale ein. Dieses könnte Matti Sowa mit 6:2 und 6:3 für sich entscheiden. Um den dritten Platz spielten Fabi Esser und Ben Weissbeck. In diesem Spiel hatte Ben Weissbeck das bessere Ende für sich und gewann mit 6:3 und 6:2.

Damit sind die Clubmeister 2018 Tim Jentzsch (M 10), Nico Beyer (M 13) und Matti Sowa (M 16).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.