Der THC ist sehr stolz auf euch: THC-Damen gewinnen letztes Saisonspiel gegen Rot-Weiß Köln mit 4:3

Köln geht in der 5. Spielminute 1:0 in Führung. Wir liegen das erste Mal in dieser Saison hinten. Zum Glück rüttelt uns das Gegentor wach und wir schaffen es, das Spiel innerhalb von 5 Minuten zu drehen. Zwei Mal ist es Ina Janisch, die Hannah Schiffer vor dem Tor bedient und Hannah kann den Ball clever am Torwart vorbei legen. Im zweiten Viertel gelingt uns die 3:1 Führung durch eine kurze Ecke von Ina Janisch.   Wir sind gut im Spiel und haben gute Seitenwechsel, die zu schönen Angriffen führen. Auch der ein oder andere Torschuss springt dabei heraus. Allerdings verteidigen wir nicht griffig genug. Wir geben den Kölnerinnen viel Platz und Zeit. Köln verkürzt auf 3:2. Endlich mal ein spannendes Spiel für die Zuschauer.   Sowohl wir als auch die Kölnerinnen kommen zu guten Torchancen. Helen Vogler (unser TW) hält uns in dieser Phase durch einige Paraden im Spiel!   In unserem 3. Viertel nach der Halbzeitpause spielen wir unser bestes Viertel. Ina findet erneut Hannah Schiffer vor dem Tor. Hannah gelingt ein guter Stecher aufs Tor, der allerdings vom Torwart pariert wird. Anschließend ist es Maria Tegtmeyer, die den Abpraller im Tor versenken kann: 4:2.  

Im dritten Viertel haben wir deutliches Chancenplus, scheitern aber häufig am Torwart.   Im letzten Viertel des Spiels wird es nochmal eng für uns. Nach einem Kölner Konter gibt es einen 7-Meter, den die Kölner Stürmerin sicher ins Netz schlenzt. Damit kommt Köln auf 4:3 ran. Kurz nach dem 7-Meter bekommt RWK eine kurze Ecke zugesprochen, die Rieke Haubrich (unsere 1. Welle) souverän abläuft.   Dann kommt endlich der Schlusspfiff! Wir sind mit 4 Punkten Abstand 1. und haben eine gute Position für die Aufstiegsrunde im Frühjahr.   Bis dahin machen wir eine kleine Hockeypause, bleiben aber via Zoom im Training.  

Liebe Grüße Die Hockeydamen  

Kader: H. Vogler; A. Sauer, I. Janisch (1), V. Hußmann, M. Bachmann, L. Noever, C. Brink, H. Schiffer (2), M. Tegtmeyer (1), M. Haubrich, R. Haubrich, A. Haubrich, T. Schneider, E. Prumbaum

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.