THC Cup 2019

84 Turnierspieler duellierten sich am Wochenende des 9. und 10. Februar in spannenden Spielen um Ranglistenpunkte und attraktive Preise. Zeitweise kamen die Zuschauer nicht mehr aus dem Staunen heraus, was insbesondere in den Jugendkonkurrenzen geboten wurde.

Bei den jüngsten Teilnehmern des Turniers in der Altersklasse M 11 konnte sich Vincent Schwabe(TC BW Lechenich) durchsetzen. Im Finale musste Tjade Hillienhof(TuS Waldbröl) sich geschlagen geben.

In der Altersklasse M 12 standen sich im Finale die beiden Turnierfavoriten gegenüber. Am Ende setzte sich der im Turnier an zwei gesetzte Maksimilian Lestaric(TuS Moitzfeld) gegen Jan Burgsmüller(Kahlenberger HTC) durch.

Das größte Teilnehmerfeld mit hervorragenden Spielern gab es in der Altersklasse M 14. Sieger wurde Lorenz Unkel(TC RW Hangelar), der in einem begeisternden Finale Tim Kohl(Odenkircher TC) besiegte.

Genauso attraktiv waren auch die Spiele der Altersklasse M 16. In einem spannenden Finale setzte sich letztlich Ben Schüte(TC BW Lechenich) gegen Jan Gewaltig(Rochusclub Düsseldorf) durch.

Jugendtennis der Extraklasse wurde in der Altersklasse M 18 geboten. Christopher Schneider(Godesberger TK GW) war im Laufe des Turniers nicht zu stoppen. Das erfuhr auch Jona Henze(TC Rietburg) im Finale, und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Marco Wiefel(TC GW Burscheid) gelang in der Altersklasse Herren 50 ein sicherer 2 Satz Sieg gegen Markus Knippschild(TC GW Leverkusen). In der Altersklasse der Herren 65  musste Jürgen Höh(Sportklub RW Remscheid) leider in einem ausgeglichen Finale gegen Gerd Hoelleger(Bonner THV) aufgeben.

In beinahe allen Altersklassen spielten auch Spieler des THC mit. In dem sehr gut besetzten Turnier gab es auch einige positive Momente der THC-Spieler. Jannik Weber und Matti Sowa konnten beide ihr Match in der ersten Runde gewinnen. Für beide war jedoch in Runde zwei das Turnier vorbei. Auch nahe an einem Sieg in der ersten Runde war Vincent Saftig, welcher sich erst im 3 Satz nach einem harten Kampf und eigenem Matchball geschlagen geben musste.


Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.