THC-Herren fahren nach erstem Saisonsieg selbstbewusst zum Erstligaabsteiger SW Köln

Groß war die Freude bei den THC-Herren nach den ersten drei Punkten letzten Sonntag beim 3:2-Heimsieg gegen DSD Düsseldorf. Obwohl sich die Mannschaft von dem treuen Heimpublikum bereits mit den besten Wünschen zum bevorstehenden Weihnachtsfest verabschiedet hat, ist das Hockeyjahr 2017 noch keineswegs beendet. Für Freitag, den 22.12.2017 um 19:00 h ist nämlich nochmals eine letzte Partie für den THC auswärts bei SW Köln (Brügelmann-Halle, Kuhweg 20) angesetzt.

Der Absteiger der Erstligaspielzeit 2016/17 ist denkbar schlecht in die neue Zweitligasaison gestartet. Die 3:4-Heimniederlage von SWK im ersten Spiel gegen den Aufsteiger aus Düsseldorf dürfte den Domstädtern richtig weh getan haben, auch wenn man aufgrund der Neusortierung des Kaders nicht davon ausgegangen sein dürfte, dass von Anfang an alles rund läuft. Durch die einkalkulierte Niederlage gegen den Klassenprimus von BW Köln hatten die Niehler deshalb nach Runde zwei plötzlich die rote Laterne in Händen. Seitdem aber zeigt die Tendenz für das Team von Coach Christopher Jäkel steil nach oben, was die Siege über den favorisierten Gladbacher HTC und den Oberhausener THC eindrucksvoll belegen. So ist man mittlerweile auf Tabellenplatz drei vorgerückt ist.

Trotzdem sieht RW-Trainer Thomas Dissmann seine Mannschaft keinesfalls chancenlos: „Wir können mit unserer Vorstellung in den ersten drei Meisterschaftsspielen durchaus zufrieden sein. Letztlich haben wir keinmal enttäuscht, auch wenn wir am letzten Wochenende gegen BW Köln zwischenzeitlich einen Einbruch hatten, als wir in 9 Minuten 4 Tore kassiert hatte. Aber auch da hatten die Jungs letztlich noch die passende Antwort parat und haben die nächsten 4 Tore selbst in Folge geschossen.“ Nicht ausgeschlossen also, dass die Bergisch Gladbacher ihren Fans noch ein weiteres Punktepräsent auf den Gabentisch legen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.